Dummy-Recycling - Methode zur Fondantentfernung gesucht

  • Hallo,

    sagt mal kann man Dummy's doppelt verwenden? Meine Enkelin hat vor einiger Zeit eindecken geübt und nun stehen die Dummy's mit dem gehärteten Fondant hier rum.

    Ich dachte, man könnte vielleicht den Fondant wieder entfernen und den Dummy noch einmal benutzen oder sind sie dann zu stark beschädigt?


    Jedenfalls habe ich mich dabei stümperhaft angestellt und bevor ich das jetzt wegschmeiße, frage ich lieber nochmal nach, ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt das Fondant zu entfernen.


    Schon mal Danke im Voraus.

  • Betty
  • Ein paar mal kann man den schon verwenden, besser wird er natürlich nicht. Ich mache mit einem Messer oder einer Teigkarte grob den Fondant ab, in dem ich es zwischen Dummy und Fondant schiebe. Dabei aufpassen, dass man nciht in den Styropor hackt. Danach kommt er in die Spülmaschine. Geht ganz gut. Einweichen in Spülwasser habe ich früher gemacht, aber das blockiert die Spüle für ein paar Stunden.

  • ... Gut geweicht ist halb sauber... Je nach Größe in einen Eimer mit heißem Spülwasser versenken, am besten mit etwas beschweren...Gibt leider aber glibberwasser. Die Spülmaschinen Methode ist natürlich sauberer, vielleicht machst du eine Kombi aus beiden. :)

  • Vielen Dank Ofenkieker und vielen Dank Cookiemonster für Eure Hilfe.

    Also auf die Idee mit der Spülmaschine wäre ich bestimmt nicht gekommen. Da hätte ich gedacht es würde den Dummy zerstören.


    Hab das dann auch gleich umgesetzt und es hat funktioniert! Bin davon begeistert.:)

  • Bevor ich ein neues Thema aufmache und meine Frage sich quasi auf die Vorstufe der Fondantentfernung bezieht, stelle ich sie gleich hier:

    Wie deckt ihr einen Dummy ein? Also nutzt ihr da ganz klassisch Buttercreme o.ä. dafür oder einfach nur etwas Zuckerkleber, um den Fondant aufzubringen?


    Zum ersten Mal will ich einen Dummy machen, da er nicht nur Teil einer Torte sein soll, sondern später vor allem als Erinnerungsstück aufgehoben wird.

  • Hallo in die Runde, ich wollte euch noch vor "meiner" Methode der Fondantentfernung berichten und "warnen":D

    Weil ich keine Lust hatte meine alten Torten in irgendwelchen Eimern zu stecken, habe ich gedacht der andauernde Regen kann das doch für mich erledigen.

    Also habe ich sie in eine Ecke des Gartens gestellt und dann leider vergessen :D


    Tja, was soll ich sagen... der Regen hat seinen Dienst geleistet und die Dummys ziemlich sauer gemacht.


    Leider sind die Fondantreste nicht wieder fest geworden und so blieb eine Schleimschicht daran haften. <X Das war echt eklig das abzukratzen. :thumbdown:


    Also: NIEMALS die Dummys länger draußen in den Regen stellen... es sei den ihr braucht für irgendwas Schleim 8o

  • :D


    Das bringt mich zu der Frage, ob man diesen Schleim irgendwie für Monster-Torten oder Halloween nutzen kann? :/ Bisher weiß ich immer nur von erwärmten Marshmallows als Spinnenwebenersatz. Könnte man auf diese Weise gewollt Schleim herstellen - also Fondant in eine Schüssel und dann mit etwas Wasser länger stehen lassen und ab und an umrühren:?:

    Hat da jemand eine Ahnung ob das funktioniert?

  • Yolanda Gampp, eine Youtuberin, mixt Wasser oft mit Fondant um eine Paste zu erstellen, mit der sie dann Nahtstellen (da wo zwei Stücke Fondant aufeinander treffen) quasi unsichtbar machen kann durch das Abdecken mit ebendieser Paste. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass mit mehr Wasser gemischt Fondant schleimig werden kann.