Beiträge von MyCakeStuff

    Und - wie feiert Ihr heute den 17. Mai 2019, den „Welttag des Backens?


    Wie wär’s mit dieser Challenge:
    Geh zum Regal mit Deinen Backbüchern und nimm eines heraus.

    Schlag es wahllos an einer Stelle auf.
    Das Rezept -egal was es ist- wird heute (spätestens aber am Sonnabend) gebacken!
    Bist Du dabei?


    Fotos Eurer Backwerke bitte unter diesen Beitrag posten!

    Diese Ausgaben in 2019 hast Du bisher verpasst:

    • 2019#1 - Termine | Neues Forum | Tortenstammtisch | Verlosung
    • 2019#2 - Bericht über die MyCake 2019 | Backtraum | MyCakeMarket | Glücksfee in Aktion
    • 2019#3 - DIY-Tipps für essbares Grün | Was ist eigentlich Birmingham...? | Tortenstammtisch am 02.04. | Nachbericht zur Tortenmesse 2019
    • 2019#4 - Windbeutel & Schokolade | Verlosung | Was ist...? | Vermeidbare Fehler bei Mirror Glaze

    Diese Ausgaben in 2018 hast Du bisher verpasst:

    • 01-2018 Gewinne Freikarten für die "mycake"
    • 02-2018 Herzlich Willkommen und herzlichen Glückwunsch an...
    • 03-2018 Betty's Backmischungen und Freikarten für die "Cake Dreams" zu gewinnen
    • 05-2018 Glücksfee in Aktion / Messe-Rückblick / Fragen über Fragen und neue Tipps & Hilfen
    • 06-2018 Fußballfreie Zone / Vom Teeren und Federn und "Was macht der Sand auf meiner Torte?"
    • 08-2018 Das perfekte Eis selber machen / Wie wird Pralinencreme cremig? / Woher kommt der Glanz beim Mirror Glace?
    • 09-2018 Was war los auf der Cake Sensation 2018? / Tortenstammtisch Hamburg / Gewinnspiel FONDANT - Das Grundlagenwerk
    • 10-2018 Halloween-Spezial-Newsletter
    • 11-2018 Back-Kekse-Tag | Help with Cake-Collab | Mengenplanung für Torten
    • 12-2018 MyCake 2019 | Verlosung | Cake Masters Awards | Tortenstammtisch in Frankfurt

    Habt Ihr eigentlich alle schon unseren kostenlosen Newsletter abonniert:?:


    Unser Newsletter erscheint ca. 1x im Monat.

    Darin eine bunte Mischung an Infos aus der Tortenwelt wie z.B. Tipps & Tricks und Veranstaltungsberichte.


    Anmelden dafür kann man sich hier. :*

    Die Zeitschrift LECKER stellt auf ihrer Website in einem Artikel Backmatten für verschiedene Anlässe (z.B. Macarons, Biskuitrollen, Fondant, Kekse, Fleisch, Hundekekse) vor. Wie sie selbst schreiben, handelt es sich bei den vorgestellten Produkten um die TOP5 der Kundenbewertungen auf AMAZON.


    https://www.lecker.de/backmatt…_term=back_tipp_der_woche


    Also leider keine neutrale Bewertung.;( Falls Ihr Backmatten nutzt, kommentiert gerne welche Art Matte Ihr nutzt und wie zufrieden Ihr damit seit:!:

    Weiter geht es mit der Umsetzung Eurer Vorschläge:


    VORSCHLAG von GinkgoWerkstatt  

    - allg. Bereich zum Vorstellen der Mitglieder bzw. seiner Facebook/Instagram/wasauchimmer Seiten. Nicht jeder ist ja YouTuber oder Blogger, aber würde sich trotzdem gerne mal vorstellen. So dass man sich auch ggf. anderweitig verlinken kann. Das könnte man evtl. als "MyCakeCommunity" mit Mitfahrzentrale und Live Treffen zusammen fassen?



    Im Bereich MyCakeTalk haben wir das Forum "Wer bist Du? Stell Dich den MyCakeFriends vor" eingerichtet. Dort könnt Ihr Euch ab sofort mit Bild vorstellen.

    Erzählt uns doch, seit wann oder warum Ihr Euch für Motivtorten begeistert. Selbstverständlich könnt Ihr auch zu Euren Accounts bei FB, Instagram, Pinterest oder wo auch immer verlinken.


    Wir sind gespannt auf Eure Geschichten :*

    Du liebst Backen und Torten dekorieren?

    Du würdest gerne andere Tortenfreunde live treffen und Dich austauschen?

    Dann melde Dich an zum 2. Allgäuer "Backtraum"-Tortenstammtisch.
    Wie beim letzten Mal wird Backtraum Dir neue Produkte zeigen, Deine Fragen beantworten und ein Dozent wird den ein oder anderen Trick zeigen.


    Wann: Dienstag, 2. April 2019, 19.30 bis 22 Uhr

    Du willst dabei sein? Dann schreibe eine E-Mail an: service@backtraum.eu


    Hier haben wir Euch Tipps + Tricks zusammengestellt, wie man auf einer Motivtorte oder Cakeboard Gras / Rasen imitieren kann. Es handelt sich dabei nicht um Step-by-Step-Anleitungen.
    Einige Ideen sind zeitaufwändiger und erfordern mehr Fingerspitzengefühl als andere. Es kommt halt wie immer darauf an, zu welchem Anlass Ihr etwas kreiert.


    Die Sugarcraft Gun hat verschiedene Einsätze (Scheiben), um unterschiedliche Schnüre herzustellen. Für Gras nimmt man am Besten die Scheibe, die wie ein Sieb aussieht.

    Den eingefärbten Fondant in die Sugarcraft Gun einlegen und so lange herausdrücken (siehe Foto), bis die gewünschte Graslänge erreicht ist. Dann mit einer Schere oder scharfen Messer abschneiden. Die abgeschnittenen Portionen dann vorsichtig auf dem Kuchen platzieren. Da es sich um Fondant handelt, klebt man das Gras mit Zuckerkleber (Edible Glue) oder Wasser an.

    Wer keine Sugarcraft Gun hat, kann alternativ auch mit einer Knoblauchpresse oder einem nicht zu feinen Sieb arbeiten.



    • Bürste

    Diese Methode eignet sich gut für das Cakeboard. Dieses zunächst nicht zu dünn eindecken. Direkt nach dem Eindecken geht es weiter (keine Trocknungszeit, es muss noch weich sein). Dann nehmt Ihr eine Haushaltsbürste mit festen stabilen Borsten (keine weichen) und drückt die Borsten in den Fondant. Auf diese Weise bearbeitet Ihr Stück für Stück das gesamte Board. Man kann auch mehrfach aus verschiedenen Richtungen arbeiten. Dadurch erhält das Ganze seine Lebendigkeit. Danach sollte der Fondant in Ruhe trocknen. Später das Gras noch mit verschiedenen Grüntönen colorieren.


    • Schwamm

    Einen ähnlichen Effekt, wie mit der Haushaltsbürste, kann man auch mit einem Haushaltsschwamm erzielen. Dafür benutzt man am besten einen Schwamm mit grober Struktur. Ansonsten ist der Vorgang gleich.

    • Schere

    Gras mit der Schere zu simulieren ist sehr aufwändig und eignet sich gut für das Cakeboard.
    Zunächst das Cakeboard wie gewohnt eindecken. Allerdings sollte die Schicht deutlich dicker sein als beim normalen überziehen, da Ihr in die Masse einschneiden werdet und man keine Löcher durch das Einschneiden sehen soll. Direkt nach dem Eindecken geht es weiter (keine Trocknungszeit, es muss noch weich sein).
    Beginnend am Rand des Cakeboard schneidet Ihr nun mit einer kleinen Schere Zacken in den Fondant (siehe Foto) und arbeitet Euch einmal rundherum um das Board. Euer „Schneideweg“ sollte ein Spiralmuster haben. Wenn die erste Runde beendet ist, schneidet Ihr weiter. Dabei müsst Ihr darauf achten, dass die Zacken dieser Runde immer versetzt zur vorherigen Runde sind. Das Ganze kostet Zeit und ist mühselig.

    Wenn Ihr fertig seid mit dem Zacken schneiden, lasst Ihr das Cakeboard trocknen, bis es fest ist. Dann könnt Ihr mit Pulverfarbe in unterschiedlichen Grüntönen das Gras etwas lebendiger gestalten.


    • Spritztülle

    Statt mit einer Schere, kann man den gleichen Vorgang auch mit einer Spritztülle durchführen. Allerdings ist damit nicht die Gras-Spritztülle gemeint, die man für Buttercreme nimmt, sondern eine geschlossene Sternspritztülle. Bei der Nutzung der Sternspritztülle müsst Ihr nicht spiralförmig das Cakeboard bearbeiten. Drückt einfach die Spitze der Tülle immer dicht an dicht in den Fondant. Wenn Ihr nur eine Gras-Spritztülle habt, geht das auch. Dann drückt Ihr die Tülle mit einer drehenden Bewegung in den Fondant und zieht sie hoch.


    • Kokosraspel

    Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von gefärbten Kokosraspeln. Zuerst löst man die gewählte Farbe in etwas Wasser (1/2 bis 1 TL; Wassermenge auch abhängig von der Menge der zu färbenden Kokosraspeln) auf. Dann vermischt man die Flüssigkeit mit den Kokosraspeln. Ist alles gut durchgefärbt, die Masse auf einem Backpapier glatt streichen und leicht trocknen lassen.
    Zur Befestigung (z.B. auf Muffins) von gefärbten Kokosraspeln empfiehlt es sich Zuckerguss oder Frosting im gleichen Farbton herzustellen und als Unterlage zu verwenden.



    Kennt Ihr noch weitere Möglichkeiten?:/ Dann ergänzt diese doch gerne in einem Kommentar.:!:

    Der Veranstalter der Tortenmesse, die MesseHalle Hamburg-Schnelsen, hat uns freundlicherweise den Ablaufplan für das Bühnenprogramm vorab zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

    Die Live-Bühne befindet sich im 1. Stock. Das Obergeschoss kann über Treppe oder Fahrstuhl problemlos erreicht werden.

    Weitere Informationen zur Veranstaltung findet Ihr in unserem MyCakeCalender-Eintrag oder auf der Website der Messe.


    Freitag 22.02.2019

    10.00 – 11.00 Uhr Özlem Aygün stellt Ihre Backmischung "Bake Mix" vor.

    11.00 – 12.00 Uhr Schlafendes Baby mit Valentina Terzieva

    12.00 – 13.00 Uhr Stained Glas Cookies mit Fato

    13.00 – 14.00 Uhr Mrs T. backt Variationen von Scones mit Tee

    14.00 – 15.00 Uhr Der Kuchenbäcker Tobias Müller zeigt wie Airbrush funktioniert

    15.00 – 16.00 Uhr Mirrorglaze mit Patrick Dörner

    16.00 – 17.00 Uhr Airbrush mit Marianne Daubner

    17.00 Uhr Tombola


    Samstag, 23.02.2019

    10.00 – 11.00 Uhr Özlem Aygün stellt Ihre Backmischung "Bake Mix" vor

    11.00 – 12.00 Uhr Der Kuchenbäcker Tobias Müller zeigt wie Airbrush funktioniert

    12.00 – 13.00 Uhr Mrs T. backt Variationen von Teabread

    13.00 – 14.00 Uhr Schlafendes Baby mit Valentina Terzieva

    14.00 – 15.00 Uhr Mirrorglaze mit Patrick Dörner

    15.00 – 16.00 Uhr Stained Glas Cookies mit Fato

    16.00 – 17.00 Uhr Der Kuchenbäcker Tobias Müller backt Käsekuchen im Schnellkochtopf

    17.00 Uhr Tombola


    Sonntag, 24.02.2019

    10.00 – 11.00 Uhr Mirrorglaze mit Patrick Dörner

    11.00 – 12.00 Uhr Stained Glas Cookies mit Fato

    12.00 – 13.00 Uhr Schlafendes Baby mit Valentina Terzieva

    13.00 – 14.00 Uhr Mrs T. zeigt Tortenvariationen mit Tee

    14.00 – 15.00 Uhr Der Kuchenbäcker Tobias Müller backt Käsekuchen im Schnellkochtopf

    15.00 – 16.00 Uhr Tombola

    16.00 – 17.00 Uhr Siegerehrung Tortenwettbewerb

    Weiter geht es mit der Umsetzung Eurer Vorschläge:


    VORSCHLAG von GinkgoWerkstatt  
    - den Bereich "Rezept gesucht?" würde ich verallgemeinern, so dass man nicht nur Rezeptdatenbanken verlinkt, sondern man auch seine Lieblingsrezepte dort erwähnen kann, man ne Rezeptsammlung macht (was geht besonders gut für Fondanttorten, Rezepte für Füllungen, allg. erprobte Grundrezepte etc).


    Im Mitgliederbereich findet sich das Forum "Rezept gesucht?". Dort haben wir die Unter-Rubrik "Kuchenrezepte" eingerichtet. Kuchenrezepte

    Dort könnt Ihr jetzt Eure erprobten Lieblingsrezepte für Kuchen und Füllungen mit uns teilen.

    Du liebst Backen und Torten dekorieren?

    Du würdest gerne andere Tortenfreunde live treffen und Dich austauschen?

    Dann melde Dich an zum 1. Frankfurter Tortenstammtisch bei Backfieber.

    In gemütlicher Runde wollen wir Produkte ausprobieren, Tipps & Tricks austauschen und vieles mehr.

    Wann: Donnerstag, 21. Februar 2019, 18.00 bis 21 Uhr

    Du willst dabei sein? Dann schreibe eine E-Mail an: hallo@backfieber.com

    Unter der Headline: "Aufgegangen und mehrstöckig: Tortenmesse My Cake wächst im zweiten Jahr" haben die Veranstalter der My Cake die Höhepunkte der Messe, die am 02. und 03.02.2019 in Friedrichshafen stattfinden wird zusammen gefasst:

    • Kreative Kuchenkunststücke beim IGT-Tortenwettbewerb
    • Workshops und Live Demos zeigen Tipps rund ums Thema Tortendekoration
    • Wettbewerb „Essbarer Kuchen“ sucht die beste Schwarzwälder Kirschtorte
    • Kinderprogramm – Früh übt sich, wer Tortenbäcker werden will
    • Live Feature – Modellierung eines Zeppelins
    • My Cake Collaboration – Dekorieren für den guten Zweck
    • Cake Company Live Bühne verführt mit Vorträgen und Interviews

    Was sich genau dahinter verbirgt, das liest Du hier. ABER bevor es losgeht!


    Wir verlosen unter allen Kommentaren unter diesem Beitrag 2x 2 Tageskarten für die My Cake 2019. Alles was Du machen musst, ist uns zu verraten, warum Du zur My Cake nach Friedrichshafen fahren möchtest. Und das bis spätestens 31.12.2018. (Die generellen Teilnahmebedingungen unserer Gewinnspiele findest Du hier.)



    Ein Stück vom Kuchen bekommen die Besucher der My Cake am 2. und 3. Februar ab, wenn auf dem Messegelände in Friedrichshafen wieder Fondant geformt, Zuckerblüten modelliert oder Muffins und Macarons gefüllt sowie dekoriert werden. „Noch größer und noch süßer wird die zweite Auflage der Messe für Tortendesign und kreatives Backen“, kündigt Projektleiter Rolf Hofer an. Ein breites Spektrum an Back- und Deko-Zutaten sowie -Utensilien bei rund 60 Ausstellern laden zum Einkaufen ein. Wer seine neuen Errungenschaften in Aktion erleben möchte oder auf der Suche nach Tipps und Techniken ist, kann sich bei einem der zahlreichen Workshops anmelden. Dekorationskunst par Excellence erleben die Besucher beim Tortenwettbewerb der Interessengemeinschaft Tortendesign e.V. (IGT) oder der My Cake Collaboration.


    Mirrorglaze, Drip Cake, Royal Icing, Airbrush und Modellieren mit Fondant, Isomalt oder Wafer Paper – die My Cake hat die Deko- und Backtrends im Blick und wird mit rund 60 Ausstellern, mehr als 25 Tortenprofis und über 50 Mitmach-Angeboten noch bunter. „Alle Fans von Torten, Kuchen und Kleingebäck werden auf der diesjährigen Veranstaltung ihr süßes Wunder erleben. Neben Einkaufsvergnügen, Workshops, Wettbewerben und Vorführungen gibt es auf der Messe auch einiges zu probieren“, erklärt Projektleiter Rolf Hofer. Internationale Dekoprofis wie Anjali Tambde aus Indien oder die Sugar Artists League aus Italien, darunter Mary Torte, geben in den Workshops ihr Wissen weiter. Naschkatzen können sich im Weber & Weiss Café auf ein koffeinhaltiges Heißgetränk, Kuchen- und Pralinenkreationen freuen. Deftiger wird es bei der Bäckerinnung, wo schwäbische Seelen gebacken werden. Wem die Messe zu bunt wird, der erholt sich ganz einfach in der Männerecke bei Sky und Bundesliga.


    Kreative Kuchenkunststücke beim IGT-Tortenwettbewerb

    Auf das Aussehen kommt es an beim Tortenwettbewerb der My Cake: Mitmachen kann jeder, der ein Kuchenkunstwerk zu einem von sieben vorgegebenen Themen kreativ gestalten möchte. Mehr als 100 Exemplare werden erwartet und in Halle A2 ausgestellt. Zur Auswahl stehen unter anderem die Kategorien „Märchen“, „Frühlingsboten“ und „Party“. Kinder und Jugendliche können Exponate zum Thema „Es ist Winter“ einreichen. Organisiert wird der Kuchen-Contest von der Interessengemeinschaft Tortendesign e.V. (IGT). Die Ausstellungsstücke werden im Vorfeld zuhause hergestellt und zur Messe angeliefert. Die IGT-Jury bewertet alle Objekte und verleiht am Sonntag, 3. Februar 2019, hochwertige Sachpreise an die Gewinner der einzelnen Kategorien sowie an den Gesamtsieger. Anmeldungen sind noch bis zum 18. Januar 2019 unter www.mycake-messe.de möglich.


    Workshops und Live Demos zeigen Tipps rund ums Thema Tortendekoration

    Wie backe ich den perfekten Hefezopf oder wie bekomme ich die vollendete Mirror-Glaze-Optik auf einen Kuchen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema Backen und Dekorieren beschäftigen sich die 41 Workshops und sieben Demos.

    Für alle Fans der schönen Optik halten die Kurse rund ums Verzieren, Modellieren und Malen zahlreiche Tipps bereit: Ob Airbrush-Techniken, Lettering und Modellage von Cake Toppern oder die Herstellung von Wafer Paper Rosen: In den Workshops und Live Demos sind Profis am Werk.

    Alle, für die auch die inneren Werte zählen, erhalten in den Back-Kursen Tipps zum perfekten Teig und zur vollendeten Füllung. Wer lernen möchte, luftige Macarons, fruchtige Eclairs oder einen fluffigen Hefezopf mit Geling-Garantie herzustellen, der sollte sich vorab anmelden.

    Die kostenpflichtigen Workshops sind interaktiv gestaltet. Die Teilnehmer kreieren eigene Kunstwerke und dürfen das Ergebnis mit nach Hause nehmen. In den Demos werden die speziellen Techniken in kleinen Gruppen vorgeführt und erklärt. Eine Voranmeldung ist erforderlich unter www.mycake-messe.de. Für Kurzentschlossene stehen an der Kasse vereinzelte Plätze bereit.


    Wettbewerb „Essbarer Kuchen“ sucht die beste Schwarzwälder Kirschtorte

    Aromatische Kirschen, fluffige Sahne und ein schokoladiger Boden – die Grundzutaten für eine Schwarzwälder Kirschtorte sind den meisten bekannt. Wer aber backt die leckerste Schwarzwälder Kirschtorte der Region? Die My Cake sucht die besten Bäcker und Bäckerinnen. Ob klassisch oder modern interpretiert – gekürt werden die fruchtig-frischen Sahneträume beim Finale des Wettbewerbs „Essbarer Kuchen“ am 2. und 3. Februar 2019 auf der internationalen Messe für Tortendesign und kreatives Backen in Friedrichshafen. Wer davon überzeugt ist, dass mit seinem Backwerk sehr wohl gut Kirschen essen ist, der sollte sich und sein Schwarzwälder Kirschtortenrezept unter www.mycake-messe.de anmelden.


    Kinderprogramm – Früh übt sich, wer Tortenbäcker werden will

    Backe, backe Kuchen – das bekannte Kinderlied trifft zwar den Kern des Kinderprogrammes der My Cake, aber das Angebot ist deutlich vielfältiger und facettenreicher. Meerjungfrauen Cupcakes, Monsterkuchen oder Push-up Rainbowcake – auch der Nachwuchs lernt mit Spritzbeutel und Fondant umzugehen. Das Sahnehäubchen dabei: Naschen ist ausdrücklich erwünscht. Die Workshops sind für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Eine Voranmeldung über www.mycake-messe.de ist erforderlich. Anmeldung verpasst? In der Kidsarea in Halle A2 finden auch Kurzentschlossene noch Mitmachmöglichkeiten für die Kleinen beim Kekse dekorieren und Schokolade gießen.


    Live Feature – Modellierung eines Zeppelins

    Der Zeppelin ist nicht nur ein Hingucker über den Dächern von Friedrichshafen, auch in den Messehallen wird er zu einem Anziehungspunkt, wenn während der My Cake Fondant, Schokolade und Lebensmittelfarbe zum Einsatz kommen und das Wahrzeichen Friedrichshafens in 2,5 Metern Durchmesser live auf der Messe modelliert wird. Am Stand von Cerart in Halle A2 werden einige Szenengrößen, wie Massimiliano Colla, Federica Cipolla und Dada Segantini von der Italian Sugar Artists Legue unter Anleitung von Simone Lopez zwei Tage lang an dem Zeppelin arbeiten und am Sonntag das fertige Werk präsentieren.


    My Cake Collaboration – Dekorieren für den guten Zweck

    Mit Torten Gutes tun: Bei der My Cake Collaboration „Help with cake“ gestalten 23 bekannte Deko-Profis darunter Nicola Keysselitz, Heike Darmstädter und Valentina Terzieva ganz besondere Exponate. An beiden Messetagen können Besucher, für ihre Lieblingskreation, die nur aus haltbaren Zutaten besteht, ein Gebot abgeben. Die Auktion im Foyer West endet am Sonntag, 3. Februar und der Bieter mit dem höchsten Gebot darf die Torte, für die er abgestimmt hat, mit nach Hause nehmen. Der Erlös aus allen Geboten wird addiert und kommt den Radio 7 Drachenkindern zugute, einem Projekt, das kranke und hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche unterstützt.


    Cake Company Live Bühne verführt mit Vorträgen und Interviews

    Serviert wird auf der Cake Company Live Bühne im Foyer West ein vielfältiges Programm bestehend aus Vorträgen, Demos und Kuchenwettbewerben: Die Zuschauer erfahren, wie Zuckerziehen funktioniert oder Kekse dekoriert werden und entscheiden live, welche Figuren Betty von Betty‘s Sugar Dreams mit ihrer 1-2-3-Methode vor ihren Augen modellieren soll. Zu Gast sein wird auch Susanne Breyer, die bei der SAT.1 Show „Das große Backen“ zur besten Hobbybäckerin 2018 gekürt wurde. Dass selbst bei den erfahrensten Profis während der Tortenherstellung mal etwas schief gehen kann, verraten bekannte Gesichter bei „Mein Backstuben Desaster“. Moderator Nik Herb führt durch spannende Interviews und lehrreiche Vorführungen.


    Öffnungszeiten und Preise

    Die internationale Messe für Tortendesign und kreatives Backen findet am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Februar 2019 statt und hat am Samstag von 9.30 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 10 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Die Familienkarte gibt es für 24 Euro.


    www.mycake-messe.de

    www.facebook.com/mycakefriedrichshafen/

    Für unsere registrierten Mitglieder haben wir im geschlossenen Mitgliederbereich eine neue Rabattaktion eingestellt:


    Du magst Online-Tutorials? Dann haben wir da was für Dich:


    Auf der Seite DeineTraumtorte.de findest Du Schritt-für-Schritt-Anleitungen von einfach bis aufwändig von Anita Recalde & Katerina Schneider für anlassbezogene Motivtorten.

    Außerdem findest Du auf der Seite auch Grundrezepte für Kuchen + Cremes sowie Tipps und Tricks für die Anwendung.


    Einige dieser Tutorials + Webinars sind kostenfrei, die meisten sind jedoch kostenpflichtig. Möchte man Zugriff auf alle Anleitungen haben, kann man ein Premium-Abo abschließen.


    Für die Mitglieder unserer Community gibt es einen besonderen Deal:

    Bei Abschluss bekommst Du 50 % Rabatt auf den genannten Preis. :love:


    Den Rabattcode findest Du im geschlossenen Mitgliederbereich.

    Selbstverständlich kann man so ein Tutorial-Abo auch verschenken: Einfach bei der Anmeldung die E-Mail-Adresse des zu Beschenkenden angeben.:!:

    Heute haben wir gleich über zwei neue Sachen zu berichten:


    Zum einen ist einer neuer Gastbeitrag in der 'MyCakeColumna' online. Claudia von Ofenkieker gibt hilfreiche Tipps bei der Mengenplanung für das nächste Tortenprojekt.


    Und zum anderen haben für exklusiv für die registrierten Mitglieder eine neue Rubrik geschaffen, wo Ihr leckere Plätzchen-/Keksrezepte mit der Community teilen könnt.