Beiträge von MyCakeStuff

    Unser Adventskalender 2020 freut sich ab sofort über Deinen täglichen Besuch. :love:

    Mit Unterstützung unserer Werbepartner

    • Tortenbild-Druckerei
    • Cake Company
    • Messe Friedrichshafen / Messe MY CAKE
    • BakeNight.com
    • Deine-Traumtorte.de


    haben wir Ihnen mit vielerlei unterschiedlichen Sachen wie z.B. Videos, Verlosungen, Musik und Rabattcodes für Dich gefüllt - lass Dich überraschen.

    Schreib gern unter diesen Eintrag, wenn Dir ein Türchen besonders gefallen hat :thumbup: oder auch wenn Du es nicht mochtest.:thumbdown:


    Wir wünschen Dir eine schöne Adventszeit!

    Ein vielfacher Wunsch für den 24.12. ist „Weiße Weihnacht“. Nicht zu viel Schnee, eher so eine leichte Puderzuckerschicht, die alles märchenhaft erscheinen lässt. Das Wetter spielt je nach Region bei diesem Wunsch meist nicht mit und so gibt es eher nasse und/oder frühlingshafte Weihnachten.


    Damit wenigstens weiße Weihnachtsstimmung auf dem Kaffeetisch herrscht, können wir unsere Festtagstorten entsprechend dekorieren. Grundsätzlich kann man die Torte mit weißem Fondant eindecken und mit ausgestochenen Schneeflocken dekorieren. Die Schneeflocken evtl. noch mit etwas weißem oder silbernem Glitzern bepinseln (s. erstes Bild unten).


    Nur wie machen wir essbaren Schnee bzw. Winter? Wir haben uns ein bisschen umgesehen und Ideen für Euch zusammengestellt:


    • Kokosflocken


    Einfach wie Puderzucker über das Gebäck sieben (Puderzucker ist kein Dekorschnee). Dekorschnee kann man im Tortenfachhandel kaufen.


    Das Royal Icing großflächig dünn auf Backpapier auftragen und trocknen lassen. Sobald es durchgetrocknet ist, möglichst klein zerkleinern. Dies ist wichtig, da die Stückchen hart sind und sonst beim Verzehr unangenehm sind. Die so entstandenen ‚Flocken‘ über die Torte streuen.


    • Winterwald aus Rosmarinzweigen

    Dafür wird zunächst ein Zuckersirup gekocht. In den Sirup legt man die Rosmarinzweige und benetzt diese vollständig. Herausnehmen, kurz leicht abschütteln und dann in Zucker wälzen. Auf einem Backpapier zum Trocknen ablegen. Die getrockneten Zucker-Rosmarinzweige als ‚Winterwald‘ auf der Torte dekorieren (s. zweites Bild).

    (Idee gefunden bei https://zuckerdeern.de/winter-torte/)



    Kuchenliebe_Bremen_HT_Thema-Winter_Bronze2.jpg               Rosmarin-Winterbäume_nah - Klein.JPG

    Erwähnten wir es schon? Dieses Jahr gibt's wieder einen MyCakeStuff-Adventskalender! :love:

    Dich erwarten 24 unterhaltsame Türchen mit einem bunten Mix aus Geschichten, Gewinnspielen und vielem mehr. Lass Dich überraschen.

    Woran deckt Ihr bei den Worten "Kuchen", "Buttercreme", "Krokant" und "Belegkirschen"? :/

    Genau! In der technischen Prüfung der 1. Folge der 8. Staffel von "Das große Backen" ist der deutsche Kuchenklassiker gefragt: Frankfurter Kranz.

    Zum Rezept von Christian Hümbs gelangt Ihr hier: https://www.sat1.de/tv/das-gro…rezepte/frankfurter-kranz


    Zusätzlich haben wir mal ein bisschen im Netz gesurft und Rezepte für Euch zusammengestellt:


    • Klassischer Frankfurter Kranz

    Die Stadt Frankfurt hat auf ihrer Website selbstredend ein Rezept parat.
    https://www.frankfurt-tourismu…Rezepte/Frankfurter-Kranz


    Auf dem Blog 'Castlemaker' gibt's ein Rezept mit Wiener Masse und ohne Buttercreme. Stattdessen eine Vanillecreme aus Schmand und Ramafine.

    https://castlemaker.de/frankfu…-anders-ohne-buttercreme/


    • Frankfurter Kränzchen

    Eine Cupcake-Variante findet man auf 'Meine Backbox'. Diese ist aus Sandmasse hergestellt und mit Pflaumenmus gefüllt.

    https://meinebackbox.de/blog/frankfurter-kraenzchen/


    • Frankfurter Cake Pops

    Das Rezept könnte Euch bekannt vorkommen, es stammt vom DgB-Kandidaten Matthias.

    https://www.sat1.de/tv/das-gro…epte/frankfurter-cake-pop


    • Frankfurter Kranz ohne Frucht

    Das 'Kaffee Kajüte' aus Bielefeld teilt sein Familienrezept mit der Welt - keine Fruchtfüllung und keine Deko.

    https://kaffee-kajuete.de/blog/frankfurter-kranz/


    • Low Carb bzw. Vegan

    Leckere Torten bedeuteten leider auch Hüftgold. Hier jeweils eine Low Carb-Variante von den Blog's 'Schwarzgrüneszebra' und 'Happy Carb'.

    https://www.schwarzgrueneszebr…ankfurter-kranz-low-carb/
    https://happycarb.de/rezepte/b…nkfurter-kranz-als-torte/


    Auf dem veganen Blog 'Zucker & Jagdwurst' wird der Kuchenklassiker natürlich auch gebacken.

    https://www.zuckerjagdwurst.co…veganer-frankfurter-kranz


    • Ohne Backen

    Frankfurter Kranz ohne Backen ist noch nicht erfunden, dafür aber eine Eiscreme-Variante.

    https://www.patrickrosenthal.de/frankfurter-kranz-eiscreme/




    (Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay)

    Diese Webseiten und dazugehörige Blogs beschäftigen sich ausschließlich mit MUFFINS und / oder CUPCAKES.

    Es gibt verschiedenste Rezepte und Anleitungen zur Herstellung.


    • Muffin Welt

    Eine Ansprechstelle für alle Muffinsüchtigen und Freunde der gepflegten Muffinbackkunst. Es gibt eine umfangreiche Rezeptdatenbank und viele Tipps.

    https://www.muffin-welt.de/


    • Muffinwunder

    Persönlicher Blog mit großer Rezeptdatenbank.

    https://www.muffinwunder.de/


    • Cupcake-Liebe

    Wer noch das richtige Gerät sucht, findet auf dieser Ratgeberseite für Cupcake-Maker-Geräte viele Tipps.

    https://www.cupcake-liebe.de/



    (Bild von Jerneja Ribnikar auf Pixabay )



    Lust auf gemeinschaftliches Cupcake backen? Dann schau mal bei BakeNight.com vorbei. Dort werden in verschiedenen Städten Cupcake-Kurse angeboten. Unser Goodie für Dich: Mit dem Rabattcode "MyCakeStuff.de" bekommst Du 15% auf alle Deine Buchungen bei BakeNight.com. *



    :!:*MyCakeStuff.de finanziert sich über Werbung. Dabei sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Wenn Ihr über den Link bei BakeNight.com bucht oder den Rabattcode einsetzt, erhalten wir dafür eine kleine Provision, die wir für den weiteren Betrieb unserer Community nutzen.

    Mitmachen beim "Tortenwettbewerb" - wisst Ihr überhaupt noch wie das geht? Die letzte reguläre (vor Ort) Tortenmesse mit Wettbewerb scheint gefühlt ewig her zu...


    Weil sich das wohl auch kurzfristig nicht ändert, werden mehr und mehr Online-Wettbewerbe angeboten und durchgeführt. Grundsätzlich gab es solche Aktionen schon vorher, aber das war dann meist im kleineren Rahmen und der Gewinner wurde über "Likes" ermittelt. Bei den aktuellen Wettbewerben gibt es vorwiegend neutrale Jury-Entscheidungen.


    Unsere Frage an Euch: Sollen wir diese Online-Wettbewerbe auflisten, falls Ihr daran teilnehmen wollt:?:



    In den MyCakeStories hatten wir dazu schon einmal eine Diskussion "Virtuelle Angebote & Wettbewerbe in Corona-Zeiten" gestartet.

    Wie ist Deine Meinung zu Online-Wettbewerben?

    Damit unser Newsletter aktuell und interessant bleibt, haben wir an alle Abonnenten (Stand: 20.09.2020) eine Umfrage per Mail versandt. Es wäre super, wenn Ihr Euch ein paar Minuten Zeit nehmt, um die Fragen zu beantworten. Die Umfrage läuft bis zum 4. Oktober 2020.


    Unter allen, die bereit sind ihre Mail-Adresse zu nennen, verlosen wir "Das Einhorn-Backbuch" und "Himmlische Eclairs" (es gelten die MCS-Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele).

    Selbstverständlich kann Du auch anonym teilnehmen.


    In 2020 ist die wirtschaftliche Lage für viele nicht einfach. Umso schöner ist es zu lesen, wenn es trotzdem Geschäftseröffnungen gibt. Wir möchten Euch auf zwei davon hinweisen:


    • Styropor Products



    • NaSch-Store
    Zitat

    (Foto: NaSch-Store)

    Am 24. August ist in den USA der "National Waffle Day". Zurückzuführen ist dies auf den Amerikaner Cornelius Swarthout aus Troy, New York. Er erhielt 1869 an diesem Tag das US-Patent für ein Gerät, mit dem man Waffeln backen konnte (ein Vorläufer unserer heutigen Waffeleisen).

    Ob pur oder mit Puderzucker, Früchten, Eis oder Sahne - es gibt Waffeln in vielerlei Varianten. Dank unterschiedlicher Waffeleisen sind zudem auch Motiv-Waffeln möglich.


    Die nachstehenden Webseiten und dazugehörigen Blogs beschäftigen sich mit allen Arten von Waffeln von süß bis herzhaft. Es gibt dort verschiedenste Rezepte und Anleitungen zur Herstellung.


    • Waffelbar - die Internetseite für alle Waffelliebhaber

    Wer das Waffel-Schlaraffenland sucht, ist hier richtig (ja, die Seite ist optisch ausbaufähig). Nichtsdestotrotz findet man dort stolze 180 verschiedene Rezepte und viel Hintergrundwissen zum Thema.

    http://www.waffelbar.de/Waffelrezepte.html


    • Leckere Waffeln

    Ein Gemeinschaftsseite mehrerer Bloggerinnen. Sie alle haben eigene Blogs mit unterschiedlichen Themen. Hier aber dreht sich alles um ihre gemeinsame Leidenschaft. Unterschiedliche Rezepte mal herzhaft, mal süß oder gluten- und laktosefrei.

    https://leckerewaffeln.blogspot.com/


    • Waffelreisen

    Dieser Reiseblog dreht sich nur um Belgien. Selbstredend werden auch die weltbekannten Belgischen Waffeln thematisiert.

    https://waffelreisen.be/belgis…te-varianten-und-rezepte/


    • Kleiner Kuriositätenladen

    Foodblog für kreative Küche mit einer großen Zahl von vorwiegend herzhaften Waffel-Rezepten (größtenteils vegan).

    https://www.kuriositaetenladen.com/2008/06/waffeln.html


    • c3woc - die Formel für eine gute Waffel

    Ein (aus meiner Sicht) nicht ganz ernstgemeinter Waffel-Blog.

    https://c3woc.de/rezept/


    • Waffeleisen-Vergleich

    Wer noch das richtige Waffeleisen sucht, findet auf dieser Ratgeberseite viele Tipps.

    https://www.waffeleisen.org/




    :!:MyCakeStuff.de finanziert sich über Werbung. Dabei sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen und würden uns freuen, wenn Ihre Eure Einkäufe bei Amazon.de über unseren Werbelink abwickeln würdet (Click auf das Bild). Für Einkäufe über diesen Link erhalten wir eine Provision, die wir für den Betrieb unserer Community nutzen.





    [BEZAHLTE WERBUNG]


    Der Drip-Cake („Tropfenkuchen“) ist wohl einer der bekanntesten Trends der Backszene, der aus Amerika nach Deutschland übergeschwappt ist.


    Ein klassischer Drip-Cake ist mit Buttercreme (meist auch Fondant) ummantelt und die „Tropfen“, die bei dieser Torte im Fokus stehen, werden mit einem leckeren Frosting oder Schokolade auf die Torte gespritzt. Doch hier zeigt sich die eigentliche Schwierigkeit: Aus welchen Zutaten besteht das Frosting? Welche Temperatur muss es haben? Geht das auch mit Schokolade? Wie schafft man es, dass die Glasur am äußeren Rand der Torte stoppt?

    Die Firma Cake Company hat DIE Lösung: Top Chock!

    Top Chock, das es in diversen Farben gibt, ist ein Produkt, um schnell und einfach einen Drip Cake herzustellen. Kein Anrühren einer Glasur, kein Einfüllen in einen Spritzbeutel und kein Einfärben notwendig!


    Einfach die Alufolie abziehen, die Flasche auf ca. 40 Grad erwärmen, gut schütteln und anschließend langsam und gleichmäßig auf die Torte geben.


    Mit der praktischen Squeeze-Flasche (180g) kann der Drip ganz schnell und präzise auf dem Kuchen aufgetragen werden.


    Für einen eindrucksvollen Drip Cake eignen sich besonders Torten mit einer Höhe von 10 bis 12cm, dann wirken die heruntergelaufenen „Drips“ besonders gut. Bei kalten Untergründen ist der Fließweg des Top Chocks kürzer, da es schneller aushärtet.


    Das Top Chock gibt es in den Farben weiße Schokolade, Mitternachtsschwarz, Schokolade, Pearl Ruby, Bronze, Silber, Gold, Roségold – alle Farben sind azofrei.


    (Foto: Cake Company)




    GEWINNSPIEL

    Du möchtest Deinen nächsten Drip-Cake mit Top Chock dekorieren? Dann mach mit, wir verlosen 1x Top Chock.


    Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, schicke eine Mail mit dem Betreff: "Top Chock". Gib Deine Wunschfarbe (Mitternachtsschwarz, Schokolade, weiße Schokolade, Pearl Ruby, Bronze, Silber, Gold oder Roségold) sowie Deine Postanschrift an, damit unser Sponsor Cake Company weiß, wohin im Gewinnfall das Paket verschickt werden soll. Unter allen Einsendungen wird der Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt.


    Einsendeschluss ist Dienstag, 25. August 2020, 22 Uhr (Es gelten die MCS-Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele. Nur eine Teilnahme pro Person).

    [BEZAHLTE WERBUNG]


    Wolltest Du schon immer mal Dein eigenes Brot backen? Jetzt ist die Zeit, es auszuprobieren!

    Unser Partner FunCakes hat 4 neue Brotback-Sets herausgebracht: Weißbrot, Schwarzbrot, Vollkornbrot und Brötchen.

    Demnächst werden noch weitere Produkte folgen.


    Die Brotback-Boxen beinhalten Mehl, Hefe und Improver (das ist ist eine Mischung aus verschiedenen Säuren und Enzymen).


    (Foto: FunCakes)


    • Set 1: Weißbrot

    Enthält FunCakes Weizenmehl 1kg / FunCakes Instant-Hefe 15g / FunCakes Improver Weiß 100g

    • Set 2: Schwarzbrot

    Enhält FunCakes Weizenmehl 1kg / FunCakes 100% Weizenvollkornmehl 1kg / FunCakes Improver braun 100g / FunCakes Instant-Hefe 15g

    • Set 3: Brötchen

    Enthält FunCakes Weizenmehl 1kg / FunCakes Instant-Hefe 15g / FunCakes Improver 100g

    • Set 4: Volkornbron

    Enthält FunCakes Weizen-Vollkornmehl 1kg / FunCakes Instant-Hefe 15g / FunCakes Improver braun 100g




    Auf der FunCakes-Website "FunCakes from Scratch" findest Du alles über die neuen Produkte, tolle Brotrezepte zum Ausprobieren sowie Videos und einen Blog.

    Damit kannst Du dich optimal auf Dein (erstes) Brotbackerlebnis vorbereiten. Alternativ schau auch auf den Social Media-Accounts von FunCakes vorbei.




    Und das ist noch nicht alles...

    Wir verlosen von jeder Sorte eine Brotback-Box mit Produkten zur Zubereitung Deines eigenen Lieblingsbrotes:!:

    Was darf es sein: Weißbrot, Schwarzbrot, Vollkornbrot oder Brötchen?


    Wenn Du ein Brotback-Set gewinnen willst, schreib uns eine Mail.

    Bitte gib Dein Wunsch-Brot und außerdem Deine Postanschrift an, damit FunCakes weiß, wohin das Paket verschickt werden soll.

    Unter allen Einsendungen wird der Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt.


    Einsendeschluss ist Dienstag, 21. Juli 2020, 22 Uhr.
    (Es gelten die MCS-Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele. Nur eine Teilnahme pro Person)

    So sehen Gewinner aus! Und dabei war doch alles Käse...-KUCHEN. Das waren die Finalisten vom Verkostungswettbewerb 2020. Es galt den leckersten Käsekuchen zu küren.


    (Foto: Messe Friedrichshafen)



    Beim nächsten Wettbewerb auf der My Cake 2021 am 6. & 7. Februar in Friedrichshafen wird es hingegen "tierisch". Gesucht wird diesmal der beste "Bienenstich".


    Bei den Schaustücken für den Motivtortenwettbewerb hat man zunächst die Qual der Wahl der richtigen Kategorie: Ob bemalte Hochzeitstorte, Miniaturtorte, dekoratives Element zu den Themen „Sternzeichen“ und "Zeppelin", Zuckerfloristik und Motivtorten im Stil der 1980er Jahre oder den Sweet Table zum "Valentinstag". Insgesamt stehen zwölf Kategorien zur Auswahl.


    In der Kategorie „Tag und Nacht“ können Kinder und Jugendliche ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Die fachkundige IGT-Jury bewertet alle Exponate nach Kriterien wie Gesamteindruck, Originalität und verwendete Techniken. Teilnehmen darf jeder, der beim Backen und Dekorieren aufgeht. Weitere Informationen und Richtlinien zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf der Website. Die Anmeldung ist bereits möglich.


    Alle Infos zum Torten- und Backwettbewerb gibt es hier mycake-messe.de

    Der Gugelhupf in seinen verschiedenen Varianten wird überall geliebt. So ist es nicht verwunderlich, dass es "Feiertage" und Veranstaltungen ihm zu ehren gibt. In Ribeauvillé (Frankreich) findet z.B. jeden zweiten Sonntag im Juli das Gugelhupf-Festival (frz. Fête du kougelhopf) statt. In den USA wurde 2014 der 15. November zum "National Bundt Cake Day" ausgerufen. Erfunden hat's der US-amerikanischen Haushaltswarenhersteller Nordic Ware anlässlich seines Firmenjubiläums, denn die verkaufen gaaaanz viele Gugelhupfbackformen.;)


    Die nachstehenden Webseiten und dazugehörigen Blogs beschäftigen sich ausschließlich mit dem Gugelhupf. Es gibt dort verschiedenste Rezepte und Anleitungen zur Herstellung.


    • Gugel-Glück

    Dieser Blog befasst sich mit allem rund um den Gugelhupf (Rezepte, DIY-Anleitungen und Wissenswertes)

    https://gugelglueck.com/ueber-diesen-blog/


    • Susis Gugelhupfwelt

    Dieser FB-Seite befasst sich ausschließlich mit Gugelhupf-Rezepten (HINWEIS: Die Rezepte sind in den Foto-Alben hinterlegt).

    https://www.facebook.com/pg/su…=albums&ref=page_internal


    • Der Gugelhupf - König der Kuchen

    Schöne TV-Doku von 3Sat (HINWEIS: Film ist in der Mediathek nur bis 14.12.2020 abrufbar). Zusätzlich gibt es im Begleittext diverse Rezepte von herzhaft bist süß.

    https://www.3sat.de/kultur/ess…oenig-der-kuchen-100.html




    Backformen / Gugelhupfformen gibt es natürlich in allen gut sortierten Tortenfachgeschäften und Online-Shops für Tortenzubehör zu kaufen, wie z.B. bei unseren Sponsoren Caros Zuckerzauber, Cake Company, Tortenbild-Druckerei, und Backtraum.

    :!:MyCakeStuff.de finanziert sich über Werbung. Dabei sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen und würden uns freuen, wenn Ihre Eure Einkäufe bei Amazon.de über unseren Werbelink abwickeln würdet (Click auf das Bild). Für Einkäufe über diesen Link erhalten wir eine Provision, die wir für den Betrieb unserer Community nutzen.





    Macarons kann man mit nur wenigen Zutaten herstellen und die ungefüllten Macaron-Schalen lassen sich auch prima einfrieren. Mit fertig gefüllten Macarons kannst Du entweder Kuchen dekorieren, sie einzeln als Dessert oder zur Kaffeerunde servieren. Als Mitbringsel eignen sie sich ebenfalls gut.


    Das kleine Gebäck ist bei den Franzosen äußerst beliebt. Aus diesem Grund werden alleine nur von den vier größten inländischen Herstellern zusammen pro Jahr 38,5 Mio. Stück gefertigt. Selbstverständlich haben es unsere Nachbarn sich nicht nehmen lassen, dieser feinen Köstlichkeit auch einen eigenen Feiertag zu widmen: Am 20. März ist der 'Jour de Macaron'.


    Die nachstehenden Webseiten und dazugehörigen Blogs beschäftigen sich ausschließlich mit MACARONS. Es gibt dort verschiedenste Rezepte und Anleitungen zur Herstellung.


    • Mein Macaron

    Privater Blog eines Kochs. Hier dreht sich alles ums Thema Macarons, leckere Füllungen und wie man sie selber machen kann.

    https://www.mein-macaron.de/


    • Macarons und Co.

    Deutschsprachiger Koch- und Back-Blog einer diplomierten französischen Konditorin. Schwerpunkt ist der Zauber der französischen Küche und die Magie der französischen Pâtisseries – insbesondere die Welt der Macarons.

    https://macaronsundco.com/


    • Monika Triebenbacher

    Gewinnerin von "Das große Backen" 2015. Sie hat sich auf Macarons spezialisiert und dazu auch eine kleine Broschüre herausgegeben.

    http://www.monika-triebenbache…5NLz_I8fxFvEthId7sPcI6O4s


    • Macarons Rezepte

    Sehr schlicht gehaltene Seite, die die Grundkenntnisse vermittelt.

    http://macarons-rezepte.de/




    (Bild von lavaligiainviaggio auf Pixabay)



    Lust auf gemeinschaftliches Macaron backen? Dann schau mal bei BakeNight.com vorbei. Dort werden z.B. Online-Kurse angeboten.

    Unser Goodie für Dich: Mit dem Rabattcode "MyCakeStuff.de" bekommst Du 15% auf alle Deine Buchungen bei BakeNight.com. *




    :!:MyCakeStuff.de finanziert sich über Werbung. Dabei sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Wenn Ihr über den Link bei BakeNight.com bucht oder den Rabattcode einsetzt, erhalten wir dafür eine kleine Provision, die wir für den weiteren Betrieb unserer Community nutzen.

    Wir verlosen diese hübsche Macaron-Magnettafel (38x38cm) mit 6 Magneten.














    Alles was Du dafür tun musst, ist mir ein Foto Deiner selbstgebackenen Macarons zu mailen. Bitte gibt außerdem Deine Postanschrift an, damit ich weiß, wohin im Gewinnfall das Paket verschickt werden soll.


    Unter allen Einsendungen wird per Zufallsgenerator der Gewinner ermittelt. Einsendeschluss ist Dienstag, 30. Juni 2020, 22 Uhr.


    Es gelten die MCS-Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele. Nur eine Teilnahme pro Person. Solltest Du ein Bild schicken, versicherst Du, dass Du die Rechte an diesem Bild besitzt. (Ich gehe einfach davon aus, dass sich niemand mit fremden Federn schmückt ;)). Außerdem gestattest Du MCS das Bild Deines Backwerks in den Sozialen Medien zu teilen z.B. auf unserer Website, Facebook oder Instagram.

    [BEZAHLTE WERBUNG]


    Du hast Lust zu Backen, willst dies aber nicht alleine tun oder möchtest gerne Unterstützung, wenn Du Dich das erste Mal an etwas neuem ausprobierst.

    Dann hätten wir den passenden Tipp für Dich:

    Kennst Du schon BakeNight.com? Das ist eine Onlineplattform für außergewöhnliche Backerlebnisse. Dort kannst Du Backkurse zu den verschiedensten Themen als Online-Workshop, Videotutorial oder Live-Kurs buchen.


    Bei den BakeNight Live Online-Workshops kommen die Backprofis via Internet direkt in die heimische Küche! Mittels zuvor zugesandter Einkaufsliste besorgst Du vorab alle notwendigen Utensilien und Zutaten. Am Tage der BakeNight nimmst Du mittels Video-Link (ZOOM) an dem Workshop teil. Während des Workshops hast Du natürlich die Möglichkeit dem Profi Fragen zu stellen als auch Dich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.


    Unser Goodie für Dich: Mit dem Gutscheincode "MyCakeStuff.de" bekommst Du 10% auf alle Deine Buchungen bei BakeNight.com. *

    Wir haben nachverhandelt und jetzt bekommst Du 15 % :) (17.06.2020).


    Hier eine kleine Auswahl von Online-Kursen*:





    *Wenn Ihr über die obigen Links bei BakeNight.com bucht oder den Rabattcode einsetzt, erhalten wir dafür eine kleine Provision, die wir für den weiteren Betrieb unserer Community nutzen.