Darf man bei sicher selber "klauen"?

  • Bei Wettbewerben wird von den Juroren auch die Originalität des Exponats bewertet. Eine fremde Torte, die man im World Wide Web irgendwo gesehen hat 1zu1 nachzumachen, ist also kein gute Idee. Auch Juroren surfen im Netzt. ;) Man kann diese Bilder aber gern als Inspiration nehmen und daraus eine eigene Umsetzung entwickeln.


    Doch wie ist es mit einer Torte, die man selber konzipiert hat?

    Vor ein paar Jahren habe ich eine Motivtorte zu einem Wettbewerb eingereicht. Auf der Cake & Bake 2020 gibt es nun eine Kategorie mit dem gleichen Thema wie dort . Darf ich nun mein eigenes Design 1zu1 kopieren -und dabei hoffentlich alles das besser machen, was damals bemängelt wurde- und nochmals zum Wettbewerb einreichen? Es ist ja nicht das Wettbewerbsstück von damals. Das wäre nicht gestattet. :/


    Was sagt der IGT dazu ? Pia Koglin   Silvia Breitinger

  • Betty
  • Grundsätzlich ist das natürlich möglich, obwohl es nicht wahnsinnig kreativ ist, das ein- und dasselbe Motiv zweimal zu machen. Einerseits kennen die Juroren auch nicht jede Torte, die irgendwann mal gemacht wurde, andererseits, wenn der bewertende Juror sie wiedererkennt, wird er unweigerlich Abzüge geben. Schließlich weiß man ja nicht, wer die Torte gemacht hat.
    Ich würde eher dazu raten, die bemängelten Techniken zu üben und bei dem neuen Schaustück auf größte Sauberkeit bei allen Techniken achten.