Doll Cakes - Arielle und Cinderella

  • Wie die Zeit rennt... Da hatte ich vor einem halben Jahr nach einem Tortenpicker gesucht und nun ist besagter Geburtstag auch schon wieder drei Monate her. :) Einen passenden Picker habe ich damals nicht gefunden, also wurde eine richtige Puppe verwendet. Der gesamte Geburtstag stand unter dem Motto "Unter dem Meer" und als Disney-Fan war für das Geburtstagskind sonnenklar, welche Torte es sein sollte.



    Sie bestand aus 5 Lagen Schokokuchen (auch ein Wunsch meines Kindes) und war mit Italian Meringue Buttercream gefüllt. Zur Präsentation habe ich einen elektrischen Drehteller gekauft, damit die Arielle aussieht als ob sie tanzen würde und somit der Effekt des Kleides schön zur Geltung kommt. Das könnt ihr euch hier ansehen: Video

    Übrigens: Den Fondant habe ich per Hand gefärbt. Anfangs hatte ich Zweifel, ob ich den Farbton wie auf den allseits bekannten Bildern treffen würde, aber ich denke, ich bin ziemlich nah dran gekommen. Während der Herstellung habe ich wieder ganz viel gelernt, unter anderem dass es durchaus sinnvoll ist, vorab ein Loch in die Böden zu schneiden, damit die Puppe auch Platz hat :'D

  • Betty
  • Ich bin mal so frei und update das Thema hier, da es thematisch zusammen gehört.


    Diese Torte entstand auf Wunsch der Patentante unserer Tochter, nachdem sie schwer begeistert von der Arielle Torte war. Der Tante liebste Prinzessin ist Cinderella und tada - da ist sie. Alles ab Hüfte abwärts ist Torte. Die Puppe ist eine echte, deren Beine eng mit Frischhaltefolie umwickelt waren, damit sie nicht in Berührung mit der Torte selbst kamen. Diesmal habe ich auch daran gedacht, zuvor eine Aussparung für die Puppenbeine in die Böden zu machen! :D

    5 Lagen Haselnusskuchen mit Haselnusslikör angereichert, gefüllt mit einer italienischen Kaffee-Buttercreme. Bin ja eigentlich nicht so der Kaffeefan, aber die Creme fand selbst ich okay. Dekoriert mit handgefärbtem Fondant. Ich muss zugeben, dass ich auch mit dem Foto sehr glücklich bin; während bei der Arielle Torte das Cakeboard noch sichtbar war, habe ich diesmal die Torte so gebaut, dass das Cakeboard vollständig verschwindet optisch. Dadurch wirkt es so, als ob Cinderella selbständig stehen würde und genau das wollte ich erreichen.