Cake & Bake Germany

  • Die Cake & Bake Germany ist Deutschlands größte Fachmesse für Motivtorten.
    • Die zweitägige Messe wurde 2015 zum ersten Mal in den Westfalenhallen in Dortmund durchgeführt (FunFact: Hier wurde als Besonderheit erstmals ein rosa Teppich als Bodenbelag verwendet. Bei heutigen Tortenevents ist das mittlerweile schon fast Pflicht/Standard). In den Folgejahre 2016 und 2017 fand die Veranstaltung ebenfalls dort statt.
    • 2018 und 2019 wurde der Veranstaltungsort in die Messehallen nach Essen verlegt.
    • Nach der Cake & Bake 2019 in Essen wurde für 2020 die erneute Durchführung in Essen für den 24. + 25.05.2020 angekündigt. Im September 2019 wurde eine Verlegung nach Duisburg auf den 13.+14.03.2020 verkündet. Kurz danach wurde erneut Zeit und Ort verlegt. Der Ursprungstermin im Mai 2020 wurde beibehalten. Neuer bzw. alter Messestandort sollten die Westfalenhallen in Dortmund werden.
    • In 2020 fand coronabedingt keine Veranstaltung statt.
    • Ab 2021 gehen 'Cake Dreams Dortmund' und die Cake & Bake eine Partnerschaft ein. So findet man zukünftig alles zu den Themen kreatives Backen und Tortenverziehen unter einem Dach – und zwar in der Messe Dortmund.


    • Die Messe kann durchschnittlich 12.000 Besucher verzeichnen (Quelle: Pressemeldung der Westfalenhalle, Dortmund vom 23.10.2019).
    • Zwischen 80 und 90 nationale und internationale Aussteller sind vor Ort vertreten.
    • Die Anzahl der Kategorien und die angemeldeten Exponate für den Tortenwettbewerb steigern sich von Jahr zu Jahr (2018: 17 Kategorien mit 385 Schaustücken / 2019: 19 Kategorien mit 419 Schaustücken). Der Tortenwettbewerb wird seit 2015 vom IGT e.V. - Interessengemeinschaft Tortendesign bewertet.


    • Die 'Cake & Bake Germany' war Finalist der 'Cake Master Awards' 2018 + 2019 in der Kategorie "Best Cake Show" (gewonnen hat jeweils die 'Cake International').
    • 'Cake & Bake on Tour': Dieser Ableger der Messe fand erstmalig im November 2019 in Offenbach mit mehr als 10.000 Besuchern statt. In 2020 gab es coronabedingt keine Neuauflage.

Teilen