Beiträge von Alex

    Also ich bin ja grundsätzlich sehr für Eistorten in den verschiedensten Geschmacksrichtungen zu haben. Mit Baiser in der Eismasse - ach herrlich.


    Eine leichte Creme mit frischen Beeren, auf Tartelette oder einem leckeren No-Bake-Boden.


    Popcorn stell ich mir spannend vor, warum eigentlich nicht? Berichte doch mal von Deinem Experiment.

    Hallo don_cake - ich denke es kommt darauf an, was genau Du machen möchtest und wie häufig Du damit arbeiten wirst.


    Betty hat gestern dazu auf ihrem YouTube Kanal

    https://www.youtube.com/c/bettysugardreams/

    ein Video dazu veröffentlich, was Dir vielleicht auch bei Deiner Entscheidung hilft.


    Auch den dazu erschienen Blogbeitrag "10 Basics für Airbrush" (http://blog.sugardreams.de/10-basics-fuer-airbrush/) kann ich Dir nur wärmstens ans Herz legen.


    Ich wünsche Dir einen feinen Feiertag und vielleicht berichtest Du ja schon bald wie Du Dich entschieden hast.

    Hallo RoBinH,


    das Thema beschäftigte mich auch zuletzt. Ich habe die Variante:


    200 ml Sahne und

    600 g Kinderschokolade (Aldi-Variante)


    gewählt und hatte eine Ganache, die ich zum Füllen dann auch genommen habe, aber beim nächsten Mal werde ich etwas mehr Sahne bzw. weniger Schokolade nehmen. Die Ganache war von der Konsistenz nach dem Aufschlagen mit weichem Karamell zu vergleichen. Geschmacklich vollkommen in Ordnung, aber ich denke


    200 ml Sahne und

    500 g Kinderschokolade


    hätten eine angenehmere Konsistenz ergeben.


    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen, aber vielleicht kommen ja auch noch weitere Meinungen dazu.


    Einen feinen Feiertag

    Hallo Mone,


    das ist ein Thema was sich lösen lassen sollte. Kannst Du mir sagen was du gerne backen würdest bzw. was Du machen würdest, wenn keine Intoleranz vorliegen würde?


    Weißt Du ob darüber hinaus andere Unverträglichkeiten oder Allergien bestehen?


    Ich freue mich auf Deine Rückmeldung.



    Seit dem letzten Wochenende ist die Erweiterung zum Profi Modellierwerkzeug Set Edelstahl von Nicola Keysselitz neu im Sortiment der dekofee.


    Die ersten Händler hatten das Produkt bereits mit auf der Cake & Bake in Dortmund und die Verfügbarkeit in den Onlineshops wird in den kommenden Tagen und Wochen gewährleistet. Eine Übersicht über die dekofee-Vertriebspartner gibt es auf http://www.dekofee.de.


    Sollte der Torten-Dealer Deines Vertrauens den Artikel nicht im Sortiment haben, dann frag ihn doch einfach mal warum nicht? ;-)


    Einen feinen Tag Euch allen!

    Alex


    PS: Wir sind besonders stolz darauf das Gewinnspiel hier im Forum unterstützen zu dürfen. Habt Ihr das schon gesehen? Es lohnt sich!

    ich bin auf der suche nach diesem dresdentool aus Edelstahl. wenn jemand weiß, wo man das bekommt, außer das da oben ... bitte melden

    Hallo Carmen,


    das Dresden Tool gibt es seit ein paar Tagen bei der dekofee. Das findest Du auch gerade aktuell auf unserer Facebookseite. Das Tool ist in Zusammenarbeit mit Nicola Keysselitz entstanden und war am Wochenende schon bei diversen Händlern in Dortmund auf der Messe verfügbar.


    In den kommenden Tagen werden auch die Onlineshops, die unsere Produkte im Sortiment haben das Tool anbieten.


    Schreib mir ansonsten auch gern eine PN ;-)

    Ich kann mich da @Ginkgo Werkstatt nur anschließen. Ich finde Crowdfunding Aktionen generell sehr gut und muss auch sagen, dass es gerade bei innovativen Dingen (klar ist auch das Ansichtssache) für beide Seiten zur Win-Win-Situation führen sollte.


    Diese Werkzeugspitzen sind nicht innovativ und auch die Tatsache, dass man Metall in Wasser erwärmen kann hat nichts mit Magie, sondern mit Marketing zu tun. Ich weiss von einigen Zuckerkünstlern, dass Kunststoffgriffe oder beschichte Mittelstücke nicht gut in der Hand liegen und wenn ich mir die 3D geränderten Entwürfe ansehe, dann ist der Griff im Verhältnis zur Spitze unausgewogen was den Druckpunkt bei der Arbeit betrifft.


    Meine Devise heisst "Leben und Leben lassen" und von daher ist das nur meine Meinung dazu und ich wünsche den "Erfindern" alles Gute für ihr Projekt!


    Einen feinen Tag Euch allen!