Kennst Du schon? Nicola Keysselitz von Key for Cakes

  • Hallo, der ein oder andere hat es vielleicht auf der My Cake in Friedrichshafen oder in den sozialen Medien nach der Messe gesehen, wir haben ein Fan-Heft herausgebracht, dass alle Künstlerinnen und Künstler der My Cake 2019 zusammenfasst und jeden einzeln vorstellt. Mit dem Heft konnte man dann auf Autogrammjagd gehen und wir sind total begeistert wie viele das auch gemacht haben. Was es sonst noch in dem Heft zu sehen und erfahren gab, dass erfahrt Ihr jetzt aus erster Hand und nur hier im Forum, denn wir haben uns dazu entschieden die Seiten nach und nach hier zu posten.


    Den Start macht heute die wundervolle Nicole Keysselitz von Key for Cakes und wir freuen uns über Euer Feedback und wünschen Euch viel Spaß beim lesen :*




    Nicola Keysselitz - Key for Cakes


    Ihr Schlüssel zum Erfolg ist der Schlüssel zu den Torten gewesen. Daher könnte der Firmenname der Ambacherin kaum treffender gewählt sein. Key for Cakes, das ist Nicola Keysselitz oder die „Zucker-Nici“ wie sie auch hier und da genannt wird.


    1985 nach Spanien ausgewandert, war sie noch weit entfernt von der fantastischen Welt der Zuckerbäckerei. Dort begann die gelernte Grafikerin 2011 einen Rezeptblog zu schreiben und so zeichnete sich der Weg, den die heute wieder am Starnberger See lebende Nicola gehen sollte, langsam immer deutlicher ab.


    Freunde und Familie gaben ihr viele Anlässe sich mit den handelsüblichen Zutaten des Backens zu beschäftigen. Geprägt durch ihre Kindheit, die sie ganz eng mit Loriot verbindet, entwickelte sich ihr unverkennbarer Stil in Sachen Torten und Tortenfiguren. Wem sei es zu verdenken, wenn man mit den Rohzeichnungen von Wum und Wendelin aufwächst und darüber selbst Stift und Papier verfällt.


    Eine Karikatur zu Modellieren, statt zu zeichnen geht der frisch gebackenen Oma von der Hand als wäre es das Selbstverständlichste von der Welt. Zahlreiche internationale und nationale Auszeichnungen zieren ihr Atelier in dem sie regelmäßig als Dozentin unterrichtet. Unter anderem auch eine Goldmedaille von der Cake International in Birmingham 2015 und Gold, „Best in Class“ und „Best in Show“ von der Kuchenmesse Wels 2015.


    Ihre Kurse gibt sie aber nicht nur im Süden der Republik. Sie doziert in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz und wer möchte kann bei ihr auch einen Privatkurs buchen oder eine Tortenfigur in Auftrag geben.


    Zusammen mit der dekofee GmbH hat hat die internationale Jurorin 2016 ihr eigenes Modellierwerkzeug aus Edelstahl auf den Markt gebracht. Die Werkzeugspitzen sind speziell auf das Modellieren von Gesichtern und Figuren ausgelegt.

  • Betty